DAS NEUE BUDDENBROOKHAUS2018-04-06T09:07:50+00:00

DAS NEUE BUDDENBROOKHAUS

Ein neuer Museumsbau kommt

Vor wenigen Jahren ermöglichte die Bundesregierung den Ankauf des Nachbarhauses Mengstraße 6. Dank einer Zusage der Landesregierung Schleswig-Holsteins, ca. 2/3 der Umbaukosten zu tragen, kann jetzt eine neue Dauerausstellung gestaltet werden. Der Förderverein hat sich das Ziel gesetzt, mit seinen Kräften und Möglichkeiten dazu beizutragen, die Finanzlücke zu schließen.

Wie können Sie helfen und fördern?

Das Neubauprojekt Buddenbrookhaus befindet sich in der konkreten Planung. Sie unterstützen durch eine persönliche Mitgliedschaft unser Anliegen, den laufenden Museumsbetrieb mit seinen Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen auch während der Umbauzeit aufrecht zu halten. (Jahresbeitrag 30 Euro)

Wir laden auch Unternehmen jeglicher Größe ein, insbesondere diejenigen, die sich der Tradition des Familienunternehmens verbunden fühlen, in der fiktiven Welt des Buddenbrook-Romans Anklänge an Ihre eigenen Themen, wie Modernisierung, Geschwisterkonstellation, Nachfolge, Firmenphilosophie und Gründerkult zu finden. (Jahresbeitrag 250 Euro). Auch Spenden (ob objektgebunden oder nicht) sind herzlich willkommen. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind aufgrund unserer anerkannten Gemeinnützigkeit steuerlich absetzbar. Gerne stellen wir entsprechende Bescheinigungen aus.

Unser Verein stand bei seiner Gründung 1989 an der Wiege des Literaturmuseums. Er ist im Haus personell fest verankert und über alle Vorhaben, die das Bauprojekt betreffen, detailliert informiert. Wenn Sie Fragen haben zu besonderen Förderideen, sprechen Sie uns bitte direkt an. Sie erreichen uns unter der Rufnummer Tel. 0451 122 75 46 im Buddenbrookhaus oder per Mai: fv buddenbrookhaus.de

Galerie